Familiengarten auch für Rollstuhlfahrer erlebbar

Eine Spende der Bürgerstiftung Dreieich macht es möglich: Am vergangenen Samstag (22.7.2017), haben Ullrich Behrendt und Heidi Soboll als Vertreter der Bürgerstiftung Dreieich ein Hochbeet eingeweiht, das die Stiftung für den Familiengarten in den Baier­hansen­wiesen gespendet hat. Es handelt sich dabei um ein besonderes Hoch­beet, denn es ist speziell für Rollstuhl­fahrer geeignet.

Wir möchten damit den Familiengarten unter­stützen und es auch Menschen, die auf einen Roll­stuhl angewiesen sind, ermög­lichen mitzumachen, mit zu gärtnern und an der dort entstandenen Garten­gemein­schaft teil­zu­haben. Wir denken dabei vor allem an ältere Mitbürger, wollen aber auch junge Menschen mit Behinderung nicht ausschließen.

Noch etwas: Dieses Beet ist noch nicht vergeben. Interessenten melden sich bitte unter kraeuter-garten-dreieich@t-online.de oder Telefon 0172 6707578

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.